02_Bilder Fabrik026.jpg
Bilder Fabrik018.jpg
IMG_4600.JPG
Bilder Fabrik007.jpg
02_Bilder Fabrik026.jpg

»... Kleidung, die die inneren Werte nach außen trägt!«


SCROLL DOWN

»... Kleidung, die die inneren Werte nach außen trägt!«


Willkommen bei dreiklang!

Wir sind ein kleines Modelabel aus dem Erzgebirge, das sich Nachhaltigkeit, Regionalität und Fairness auf die Fahne geschrieben hat.

Wir befinden uns momentan in der Gründungsphase und unser erstes Produkt ist ein T-Shirt, welches unseren Ansprüchen in jeder Hinsicht genügen soll. Das heißt im Detail für uns:

Ein Grundstoff, der durch seine ökologische und sozial verantwortliche Produktion zertifiziert ist.

Eine Materiallogistik, welche die Transportwege kurz hält und auf Regionalität setzt.

Eine Produktion, die im Erzgebirge stattfindet und durch wertschätzende Wertschöpfung geprägt ist.

Eine Verpackung, die aus recycletem Material besteht.

Ein Versand, der den CO2-Ausstoß ausgleicht.

 

Und das Ganze in einem Produkt, das sich auch durch äußere Ästhetik auszeichnet:

Ein Motiv, welches von regionalen Künstlern stammt und eine Geschichte hat.

Ein Schnitt, der dich gut aussehen lässt.

 

Vielen Dank an alle, die unser Crowdfunding unterstützt haben! Auch unser Shop ist jetzt verfügbar!

Bilder Fabrik018.jpg

Unsere Philosophie


im Dreiklang

SCROLL DOWN

Unsere Philosophie


im Dreiklang

Angelehnt an den aus der Notenlehre bekannten Dreiklang, sind uns drei Dinge wichtig:

Regionalität

Unser Grundton. Wir kommen aus dem Erzgebirge. Wir setzen auf eine eigene Produktionstiefe und auf Partnerschaften im Umkreis von 100 Kilometern. Nur die Stoffe kommen derzeit leider noch von einer weiten Reise - aus Marokko, aber immerhin GOTS-zertifiziert...

Fairness

Unsere Terz. Wir wollen fair bezahlte Arbeit schaffen, und setzen auf Wertschätzung bei der Wertschöpfung. Fairness heißt auch fair und biologisch angebaute Baumwolle zu verwenden sowie den Einsatz von Reststoffen bzw. recycelter Materialien durchzusetzen. Fairer Versand ist in Deutschland noch nicht möglich, aber wir haben die attraktivste verfügbare Option gewählt.

Transparenz

Unsere Quinte. Wir versuchen, unsere Philosophie, unsere Produktion und auch unsere Probleme offen zu kommunizieren. Wir stehen noch am Anfang und es gibt noch viel zu tun. Zum Beispiel arbeiten wir noch an der Erstellung unserer Ökobilanz. Wir freuen uns über Meinungen, Tipps und besonders über Hinweise zu noch besseren Herstellungsmethoden und tollen Partnern. 

IMG_4600.JPG

Unsere Geschichte


SCROLL DOWN

Unsere Geschichte


Ladenzeile um 1930

 

Alles begann mit dem Verkauf von Stoffen durch Ernst Otto Lässig in Thum um 1905. Pfiffig wie er war, konnte er die Leute von seinen Produkten überzeugen und erweiterte sein Sortiment durch Schürzen, Bettwäsche und andere Textilwaren. Auch zwei Weltkriege konnten dem erfolgreichen Unternehmen nichts anhaben und so wuchs es weiter bis es 1972 in Volkseigentum überging und als VEB Thumer Wäschefabrik in das Kombinat "Vereinigte Wäschefabriken Auerbach/Vogtland" eingegliedert wurde. Von da an lag die Aufgabe in der Herstellung von Nachtwäsche für die komplette Nation. Unter dem Namen "Dreiklang" war diese ein absoluter Kassenschlager!

Leider erging es dem Betrieb nach der Wende wie so vielen anderen. Die ruhmreichen Tage waren vorbei und Stellenabbau an der Tagesordnung. Von den ehemals 45 Mitarbeitern sind momentan nur noch 2 beschäftigt.

Das wollen wir ändern! In Anlehnung an die Geschichte und mithilfe des vorhandenen Wissens und der handwerklichen Fähigkeiten, wollen wir der Unternehmung neuen Schwung verleihen.

Belegschaft Ernst Otto Lässig GmbH 1955

Familie Lässig

 

VEB Dreiklang Wäscheetiketten

Bilder Fabrik007.jpg

Unterstütz' uns!


SCROLL DOWN

Unterstütz' uns!


Unsere Crowdfunding-Kampagne war dank euch ein Riesenerfolg! Die Shirts sind versendet und wir konnten die Produktion auf die Beine stellen. Auf Hilfe sind wir trotzdem weiterhin angewiesen und freuen uns über jegliche Unterstützung. Alle Informationen dazu findest du unter Impressum.